Parlamentarische Versammlung des Europarats verlangt Freilassung von ukrainischen politischen Gefangenen

Parlamentarische Versammlung des Europarats verlangt Freilassung von ukrainischen politischen Gefangenen

303
Ukrinform
Die Parlamentarische Versammlung des Europarats hat in einer Resolution Russland aufgefordert, alle ukrainische politische Häftlinge freizulassen.

Für die Resolution stimmten 77 Abgeordnete der Parlamentarischen Versammlung. Es gab 15 Enthaltungen und keine Nein-Stimme, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform aus Straßburg. Das Gremium verlangte von Russland die sofortige Freilassung der rechtswidrig inhaftierten ukrainischen Bürger in der Russischen Föderation und auf der Krim. Russland müsse alles für die Freilassung der Gefangenen in den von ihm kontrollierten Gebieten der Ostukraine.

Die Parlamentarische Versammlung des Europarats rief Russland auf, Menschenrechte der Gefangenen zu gewährleisten und auf Folter und unmenschliche oder erniedrigende Behandlung zu verzichten. Die Gefangene sollten auch Zugang zur notwendigen medizinischen Hilfe haben. Russland solle auch auf eine Zwangsernährung von Oleh Senzow und anderer Gefangenen verzichten und die Europäische Antifolterkonvention einzuhalten.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-