2018: Rund 4.000 illegale Migranten in Ukraine entdeckt

2018: Rund 4.000 illegale Migranten in Ukraine entdeckt

503
Ukrinform
In fünf Monaten des laufenden Jahres sind in der Ukraine 4194 illegale Migranten entdeckt worden.

Das teilte der Staatliche Migrationsdienst auf die Anfrage von Ukrinform mit. 2017 habe es 9678 Migranten, 2016 - 6390 Migranten, 2015 - 5111 Migranten, 2014 - 3518 Migranten gegeben.

Nach Angaben des Migrationsdienstes stellten seit Beginn des Jahres 305 Personen einen Antrag auf Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft und oder auf Anerkennung als Person, die einen zusätzlichen Schutz braucht. Dieser Status wurde in diesem Zeitraum 23 Personen gewährt. 2017 hätten diesen Antrag 771 Personen beantragt. 95 Personen wurde der Status gewährt.

Die meisten Antragsteller stammen aus Aserbaidschan, Algerien, Afghanistan, Bangladesch, Weißrussland, Vietnam, Armenien, Guinea, Georgien, Simbabwe, Indien, Irak, Iran, Kasachstan, China, Kongo, Libyen, Nigeria, Pakistan, Palästina, Russland, Syrien, Somali, Tadschikistan, der Türkei, Usbekistan, Sri Lanka.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-