Drei Menschen sterben bei Unwetter in Odessa

Drei Menschen sterben bei Unwetter in Odessa

705
Ukrinform
Bei schweren Unwettern sind in der Region Odessa drei Menschen, darunter ein 11-jähriges Kind, ums Leben gekommen. Bäume und Strommasten, die durch den starken Wind umgestürzt waren, seien Todesursachen gewesen, teilte Gouverneur Micheil Saakaschwili auf Facebook mit.

In der Region wurde laut Saakaschwili der Notstand ausgerufen. In mehr als 100 Ortschaften sei der Strom ausgefallen.

Die Behörden empfehlen, die Schulen zu schließen und riefen Menschen auf, zu Hause zu bleiben, bis der Wind aufhört.

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-