Ostukraine: Lysenko spricht über hohe Verlusten der Terroristen

Ostukraine: Lysenko spricht über hohe Verlusten der Terroristen

505
Ukrinform
In den letzten 24 Stunden hat es unter den ukrainischen Soldaten keine Toten gegeben. Zwei Soldaten wurden verletzt, erklärte Sprecher der Präsidialverwaltung für die Antiterror-Operation, Oberst Andrij Lysenko, am Freitag.

Lysenko gab bekannt, dass nach Angaben der Hauptverwaltung für Aufklärung des Verteidigungsministeriums der Ukraine 8 Terroristen aus der so genannten „3. Brigade der Volksrepublik Donezk“ bei einem Gefecht im Raum Saizewo getötet wurden. Weitere 20 Besatzer seien verletzt worden.

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-