Erstes Schiff verlässt Hafen von Odessa durch temporären Korridor

Erstes Schiff verlässt Hafen von Odessa durch temporären Korridor

Ukrinform Nachrichten
Ein erster Frachter habe den Hafen von Odessa durch temporären Korridor verlassen.

Dies berichtet Ukrinform unter Berufung auf das Ministerium für Wideraufbau. 

„Das deutsche Frachtschiff "Joseph Schulte" unter der Fahne Hongkongs hat den Hafen von Odessa verlassen. Es fährt auf dem für zivile Schiffe eingerichteten temporären Korridor von/zu Schwarzmeerhäfen der Ukraine“, hieß es.

Es wird deutlich gemacht, dass der Korridor für Evakuierung von Schiffen eingerichtet wurde, die in den ukrainischen Häfen „Tschornomorsk“, „Odessa“ und „Piwdennyj“ seit dem groß angelegten Einmarsch Russlands festliegen.

Zuletzt ist ein Schiff im Rahmen des Getreideabkommens am 16. Juli aus dem Hafen von Odessa ausgelaufen. Nach Russlands Ausstieg aus Getreide-Deal attackiert die Russische Föderation systematisch aus der Luft Hafeninfrastruktur der Ukraine, um ihre Agrar-Exporte zu stoppen.

Die Abkommen zu Getreideexporten wurden zwischen den Vereinten Nationen, der Türkei und der Ukraine und separat zwischen der UNO, der Türkei und der Russischen Föderation am 22. Juli 2022 in Istanbul für 120 Tage unterzeichnet und mehrfach verlängert. Moskau kündigte am 17. Juli an, es stoppe das Getreideabkommen mit der UNO und der Türkei.

Vom 1. Juli 2022 bis 30. Juni 2023 exportierte die Ukraine rund 49 Millionen Tonnen Getreide und Hülsenfrüchte.

Foto: Airliners & Ships Channel


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-