Stromknappheit: ArcelorMittal stellt Betrieb in Krywyj Rih ein

Stromknappheit: ArcelorMittal stellt Betrieb in Krywyj Rih ein

Ukrinform Nachrichten
Der Stahlkonzern ArcelorMittal Krywyj Rih hat wegen der Stromknappheit vorübergehend die Produktion von Stahl und Walzerzeugnisse eingestellt. Der Produktionsstopp wird bis zur Stabilisierung der Energieversorgung dauern, gab das Unternehmen auf Facebook mit.   

Die Strommenge reicht dem Unternehmen zufolge auch nicht für die Produktion auf dem Niveau von 20 Prozent der vorhandenen Kapazitäten aus. Im Betrieb bleiben derzeit die Koksbatterien Nummer 5 und 6. Die Koksbatterien Nummer 5 und 6 sind im heißen Schutzmodus. Andere Anlagen des Konzerns sind ohne Stromversorgung.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-