Ukrenergo meldet keine Notabschaltungen

Ukrenergo meldet keine Notabschaltungen

Ukrinform Nachrichten
Am Sonntag den 20. November werde in allen Regionen der Ukraine Strom plangemäß abgeschaltet. Es werden keine Notabschaltungen geben.  

Dies meldet Ukrinform unter Berufung auf den Pressedienst von Ukrenergo (der ukrainische Energieversorger – Red.).

Bereits am Samstag gelang es, die Beschränkung des Stromverbrauchs etwas zu lockern: „Wir arbeiten weiter, um den Ukrainern Strom zurückzugeben, den Raschisten uns wegzunehmen versuchen, indem sie uns mit Raketen angreifen“, heißt es.

Spezialisten finden die Lösung, obwohl es kompliziert sei, manchmal schwieriger, als erwartet. Aber sie halten im Energiesystem eine Bilanz, so das Unternehmen weiter.

Der Direktor des Unternehmens DTEK (der private Stromversorger der Ukraine – Red.), Dmytro Sacharuk, erklärte am 17. November, dass 40 Prozent der Verbraucher wegen massiver Beschädigungen an Energieobjekten ohne Stromversorgung seien. In manchen Gebieten werde es ihm zufolge binnen einiger Tage keinen Strom geben.  

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-