Russische Raketen beschädigten Gasinfrastruktur im Osten der Ukraine

Russische Raketen beschädigten Gasinfrastruktur im Osten der Ukraine

Ukrinform Nachrichten
Oleksij Tschernyschow, Vorstandsvorsitzender von „Naftogaz Ukraine“ (der staatliche ukrainische Energiekonzern — Red.), bestätigte, dass der russische Aggressor heute, am 17. November, einen massiven Beschuss verübt und die Infrastruktur der Gasgewinnung von Ukrgazwydobuwannja (ukrainisches Staatsunternehmen – Red.) im Osten der Ukraine beschädigt hat.

Wie Ukrinform berichtet, geht dies aus einer Mitteilung des Pressedienstes von „Naftogaz Ukraine“ hervor.

„Aktuell ist bekannt, dass mehrere Objekte zerstört wurden, andere haben Schäden unterschiedlichen Ausmaßes erlitten. Spezialisten von Ukrgazwydobuwannja sind schnell zu den beschädigten Objekten gekommen. Derzeit werden die Folgen und das Ausmaß des Angriffs bewertet. Auch werden Informationen über die Opfer gefasst“, teilte Tschernyschow mit.

Wie berichtet, betonte Denys Schmyhal auf dem Kyjiwer Internationalen Wirtschaftsforum, dass Russland die ukrainischen Gasgewinnungsobjekte angreift.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-