Ukrainische Energiebranche Angriffe des Feindes überstanden - Regierungschef

Ukrainische Energiebranche Angriffe des Feindes überstanden - Regierungschef

Ukrinform Nachrichten
Die Ukraine habe ihre energetische Stabilität nach massiven Angriffen der Russischen Föderation festgehalten. Dem Aggressor sei es nicht gelungen, Ukrainer*innen einzuschüchtern und die Energiebranche lahmzulegen.

Dies erklärte Premierminister Denys Schmyhal via Facebook.

Der Regierungschef machte deutlich, dass die russische Armee allein in den ersten drei Tagen dieser Woche 130 Raketenangriffe und Angriffe mit Kamikaze-Drohnen auf ukrainische zivile und Energieobjekte darunter in der Hauptstadt verübt habe. 

Die Ukrainer zeigten sich bewusst, indem sie den Stromverbrauch freiwillig um durchschnittlich 10% senkten. Insbesondere hätten die Verbraucher in Kyjiw und der Region am 15. Oktober den Stromverbrauch um 7% gesenkt und die Bewohner der Region Tschernihiw um fast 20%, schrieb Schmyhal.

Diese Woche hat die Ukraine zusätzliche 550 Millionen Euro von der Europäischen Investitionsbank bereitgestellt erhalten. Diese Finanzmittel werden für Reparatur des Stromnetzes und Wiederaufnahme von kritischen Dienstleistungen an die Bevölkerung überwiesen.  

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-