Frachter mit Getreide für Afrika verlässt den Hafen Piwdennyj

Frachter mit Getreide für Afrika verlässt den Hafen Piwdennyj

foto
Ukrinform Nachrichten
Im Rahmen der „Getreide-Initiative“ ist der Getreidefrachter "Brave Commander" am Dienstagmorgen den 16. August aus dem Hafen Piwdennyj ausgelaufen. An Bord sind 23.000 Tonnen Weizen für Äthiopien.

Dies geht aus einer Mitteilung des Pressedienstes des Infrastrukturministeriums hervor, berichtet Ukrinform.

Das Ministerium und die UNO prüfen Möglichkeiten zur Verbesserung der Nahrungsmittelversorgung für sozial ungeschützte afrikanische Bevölkerungsgruppen.

Seit der Vereinbarung zur Wiederaufnahme von Getreideexporten per Schiff hätten verlassen an

Im Rahmen der Umsetzung von Initiative zum sicheren Transport landwirtschaftlicher Güter haben bereits 17 Schiffe mit insgesamt 475.000 Tonnen landwirtschaftlicher Produkte an Bord ukrainische Häfen verlassen.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-