Siebtes Sanktionspaket gegen Russland: Kein Gasembargo

Siebtes Sanktionspaket gegen Russland: Kein Gasembargo

Ukrinform Nachrichten
Es sieht danach aus, dass die Europäische Union den Import russischen Gases nicht begrenzen wird, da zu viele Mitgliedsländer ihre Versorgung nicht schnell genug umstellen könnten.

Dies erklärte der tschechische Ministerpräsident Petr Fiala, meldet Ukrinform unter Berufung auf Reuters.

Fiala zufolge sollte das siebte Sanktionspaket dagegen ein Goldembargo, eine erweiterte Liste der Güter mit einem doppelten Verwendungszweck sowie personelle Restriktionen enthalten. Die EU-Kommission werde die Maßnahmen in den kommenden Tagen vorstellen.

Es bestehe keine Chance, das Gasembargo in Sanktionen einzubeziehen, sagte Fiala.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-