Selenskyj: Wenn wir in kommenden Monaten Getreide aus der Ukraine nicht bringen, wird es eine Katastrophe geben

Selenskyj: Wenn wir in kommenden Monaten Getreide aus der Ukraine nicht bringen, wird es eine Katastrophe geben

Ukrinform Nachrichten
Die politischen und wirtschaftlichen Eliten der Welt müssten sich bemühen, blockierte 22 Millionen Tonnen Getreide aus der Ukraine zu bringen und in einigen Ländern Hunger zu verhindern.

Dies erklärte Präsident Wolodymyr Selenskyj per Videoschalte beim Weltwirtschaftsforum im Ukraine House Davos.

„Der Welt steht eine globale Nahrungsmittelkrise bevor. Sie wird es geben. 22 Millionen Tonnen Getreide, Sonnenblumen und andere Lebensmittel werden derzeit von der Russischen Föderation blockiert. Sie kontrolliert vollständig die Küste am Schwarzen und Asowschen Meer. Blockiert worden sich alle unsere Häfen. Die gesamte Elite – die Geschäftselite, die politische Elite“ müssen  Maßnahmen ergreifen, damit das Getreide nach Asien, Afrika und in europäische Länder exportiert werden kann“, betonte der ukrainische Staatschef.  

Wie berichtet, hat die Ukraine vorgeschlagen, eine internationale Organisation verantwortlicher Lebensmittelexporteure zu gründen, um Hunger in vielen Ländern zu vermeiden.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2023 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-