Grenze zu Belarus: Grenzschutzoperation „Polissja“ startet in der Ukraine

Grenze zu Belarus: Grenzschutzoperation „Polissja“ startet in der Ukraine

Ukrinform Nachrichten
An der Grenze zu Belarus hat am Dienstagabend eine spezielle Grenzschutzoperation „Polissja“ begonnen.

Die vom Grenzschutzdienst der Ukraine koordinierte Operation wird gemeinsam mit der Nationalen Polizei, der Nationalen Garde, der Armee und andren Behörden durchgeführt, teilte der Grenzschutzdienst mit. Das seien Maßnahmen zum besseren Schutz der ukrainischen Grenze und zur Verhinderung der Migrantenkrise.

Nach Worten des stellvertretenden Chefs der Grenzschutzdienstes, Wolodymyr Nikiforenko, bleib die Gefahr der Migrantenkrise an der Grenze und der Möglichkeit einer Umleitung der Migranten in die Ukraine bestehen. Deshalb würden entsprechende Maßnahmen am diesem Grenzabschnitt getroffen.

Zum Überwachung der Grenze werden Luftfahrzeuge, Drohnen sowie technische Geräte eingesetzt. Im Grenzgebiet werden Kontrollposten an Autostraßen und Patrouillen organisiert.  


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-