Militärmanöver „Joint Efforts“: RNBO stimmt für Zugang ausländischer Truppen

Militärmanöver „Joint Efforts“: RNBO stimmt für Zugang ausländischer Truppen

Ukrinform Nachrichten
Mitglieder des Rates für Nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine (RNBO) haben für den Zugang ausländischer Truppen auf das ukrainische Territorium gebilligt.

Das teilte der Sekretär des Rates, Olexij Danilow, nach einer Sitzung des Rates am Freitagabend mit. „Die Übung „Joint Efforts“ wird schon nächste Woche beginnen und wir stimmten für den Zugang unserer Partner aus dem Ausland zu dieser Übung“, sagte Danilow.

Die Kommandostabsübung der ukrainischen Streitkräfte „Joint Efforts 2021“ findet vom 22. bis 30. September statt. An der Übung werden sich 12.500 Soldaten und 600 Stück Technik, darunter bis 85 Kampfpanzer, bis 420 Panzerfahrzeuge, etwa 30 Flugzeuge und Hubschrauber, bis 20 Kriegsschiffe, sowie Artilleriesysteme beteiligen.

Am Manöver werden Militärangehörige der USA, Großbritanniens, Kanadas, Deutschlands, Ungarns, Polens, Rumäniens, Litauens, Lettlands, der Slowakei, Georgiens, Schwedens, Jordaniens, Moldaus, Italiens teilnehmen.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-