Vor sechs Jahren begannen Kämpfe um Flughafen Donezk

Vor sechs Jahren begannen Kämpfe um Flughafen Donezk

Ukrinform Nachrichten
Am 26. Mai 2014 haben Kämpfe um ein wichtiges strategisches Objekt in der Ostukraine, den Flughafen von Donezk, begonnen.

Der Betrieb am Flughafen wurde am 6. Mai 2014 eingestellt. In der Nacht zum 26. Mai versuchten die Terroristen, den Flughafen einzunehmen. Beim zweiten Versuch konnten sie einige Räumlichkeiten einnehmen und forderten die ukrainischen Sicherheitskräfte, die sich im alten Terminal des Flughafens befanden, ultimativ, sich zu ergeben. Die ukrainische Regierung stellten den Separatisten auch ein Ultimatum, die Räumlichkeiten zu verlassen. Keine der beiden Seiten gab nach, es begann ein Gefecht.

Nach Angaben des Rates für Nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine setzte die Armee gegen die Terroristen die Eliteeinheiten und Flugzeuge ein. Die Kräfte der Antiterror-Operation vernichteten ein Drittel des terroristischen Bataillons „Wostok“. Die ukrainischen Einheiten nahmen den Flughafen ein.

Bis zum Abschluss der Abkommen von Minsk im September 2014 war die Lage um den Flughafen relativ ruhig. Danach begannen ernste Angriffe der Terroristen.

Besonders heftig waren Kämpfe Anfang 2015. Am 21. Januar zogen die ukrainischen Soldaten aus dem Flughafen zurück, weil ihre Stellungen völlig zerstört wurden.

Die Kämpfe um den Flughafen Donezk dauerten 242 Tage.

Zu verschiedenen Zeiten kämpften im Flughefen und in der nahe gelegenen Ortschaft Pisky die Soldaten der 95. und 79. Luftlandebrigaden, des 3. Spezial-Regiments von Kirowograd, des Bataillons „Dnipro“, Artillerie- und Panzereinheiten der 93. Brigade, des Freiwilligen Korps „Der Rechte Sektor“ und des Bataillons „OUN“ und Soldaten von anderen Einheiten.

Für ihre Tapferkeit wurden die Verteidiger des Flughafens "Cyborgs" genannt.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-