Modernisierter Transportpanzer BTR-4: Erprobung geht zu Ende - Video

Modernisierter Transportpanzer BTR-4: Erprobung geht zu Ende - Video

Ukrinform Nachrichten
Das Malyschew-Werk und das Morosow-Konstruktionsbüro sind bereit, nach Ende der Erprobung mit der Serienproduktion des Transportpanzers BTR-4 mit Gehäusen aus eigener Fertigung beginnen.

Das teilte der staatliche Rüstungskonzern Ukroboronprom mit. Beide Unternehmen aus Charkiw gehören zum Konzern.

Nach Angaben von Ukroboronprom kann damit die Produktion von BTR-4, die früher von Kapazitäten eines einzigen Privatunternehmens abhängig war, erhöht werden.

Der Transportpanzer BTR-4 wurde vom Morosow-Konstruktionsbüro entwickelt und die ukrainische Armee verwendet ihn von den ersten Tagen des Krieges. Das Fahrzeug wird mit einem Gefechtsmodul BM-7 „Parus“ mit einer 30-mm-Kanone, dem Panzerabwehrkomplex „Barriere“, einem automatischen Granatwerfer und einem Maschinengewehr ausgestattet. Dank den modernen Zielgeräten können Ziele in Entfernung bis 5 Kilometer bekämpft werden. Angetrieben wird der fast 22 Tonnen schwere BTR-4 mit einem Deutz-Dieselmotor. Die Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei fast 110 Kilometern pro Stunde.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-