Russische Privatarmee Wagner ändert ihren Namen

Russische Privatarmee Wagner ändert ihren Namen

Ukrinform Nachrichten
Die Einheit der russischen Geheimdienste, bekannt als privates Militärunternehmen „Wagner“, hat ihre Struktur und ihren Namen geändert.

Das Militärunternehmen heißt jetzt „Liga“, gab Koordinator der Gruppe „Informationswiderstand“ und Parlamentsabgeordnete Dmytro Tymtschuk auf seiner Facebook-Seite bekannt. Laut Tymtschuk gehören zum Unternehmen die Kampfeinheit „Liga Veteranen“, gebildet auf Basis der taktischen Gruppe in Regimentsstärke „Wagner“, die Einheiten „Liga MTB“ und „Liga SB“ (ehemalige Gruppe „Sledopyt“ - Pfadfinder) sowie eine Logistikeinheit.

Der Vorstandsvorsitzende der Organisation „Liga“ ist Andrei Troschew. Troschew war zuvor Exekutivdirektor des Militärunternehmens „Wagner“ und leitete die Gruppe „Sledopyt“ (Sicherheitsdienst von „Wagner“). Kommandeur der Einheit „Liga Veteranen“ ist Dmitri Utkin mit dem Kampfnamen Wagner.

„Liga“ ist auf dem Truppenübungsplatz Molkino in der russischen Region Krasnodar.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-