Kanadischer Verteidigungsminister: UN-Friedensmission soll Konflikt in Ukraine nicht einfrieren

Kanadischer Verteidigungsminister: UN-Friedensmission soll Konflikt in Ukraine nicht einfrieren

Ukrinform Nachrichten
Eine UN-Friedensmission in der Ukraine soll zur Wiederherstellung der territorialen Integrität des Landes und nicht zum Einfrieren des Konflikts beitragen.

Das erklärte Verteidigungsminister Kanadas Harjit Sajjan im Radio CBC. Kanada wolle nicht, dass jeden Vorschlag zur Friedensmission den Konflikt einfrieren werde. „Gerade das strebt Russland an“. Sajjan erinnerte daran, das Kanadas Premierminister und Präsident der Ukraine vor kurzem ein „sehr gutes Gespräch“ darüber geführt hätten. „Jede mögliche Friedensmission muss die international anerkannten Grenzen und die Integrität der Ukraine respektieren“, so der Minister.

Sajjan teile „vorsichtigen Optimismus“ in Bezug auf die Friedensmission. „Wir müssen jede Möglichkeit, die dort die Sicherheitslage verbessern und die Stabilität bringen kann, in Erwägung ziehen.“

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-