Sechs russische Solaten nahe Krasnohoriwka getötet

Sechs russische Solaten nahe Krasnohoriwka getötet

1100
Ukrinform
Bei Kämpfen nahe dem Ort Krasnohoriwka sind am 3. März sechs russische Saboteure ums Leben gekommen.

Weitere fünf Soldaten wurden verletzt, teilte die Hauptverwaltung für Aufklärung im ukrainischen Verteidigungsministerium mit. Der Kommandeur des 3. selbständigen Schützenbrigade (Horliwka) sei wegen schwerer verletztung nach Russland evakuiert worden.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-