Odessa: Serhij Sternenko in Berufung von Raub freigesprochen, im anderen Fall zu 12 Monaten auf Bewährung verurteilt

Odessa: Serhij Sternenko in Berufung von Raub freigesprochen, im anderen Fall zu 12 Monaten auf Bewährung verurteilt

Ukrinform Nachrichten
Das Appellationsgericht Odessa hat den ehemaligen Anführer des „Rechten Sektors“ in der Stadt, Serhij Sternenko, sowie seinen Mitstreiter, Ruslan Demtschuk, vom Vorwurf des Raubes freigesprochen.

Im Fall des illegalen Waffenbesitzes befand das Gericht Sternenko für schuldig und verurteilte ihn zu 12 Monaten auf Bewährung. Im dritten Fall, wegen der Entführung, wurde das Verfahren wegen der Verjährung eingestellt.

Am 23. Februar hatte das Bezirksgericht Prymorskyj in Odessa Sternenko und Demtschuk zu 7 Jahren und drei Monate Haft verurteilt. Beide wurden der Entführung von Serhij Schtscherbytsch, des Raubes und des illegalen Waffenbesitzes für schuldig befunden. Am 26. März legten die Verteidiger Berufung gegen das Urteil ein. 


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-