Erneuter Brandanschlag auf Büro von Verein der Ungarn in Uschhorod

Erneuter Brandanschlag auf Büro von Verein der Ungarn in Uschhorod

Ukrinform Nachrichten
Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag erneut das Büro des Vereins der Ungarn in der Hauptstadt der Oblast Transkarpatien Uschhorod in Brand gesetzt.

Das Büro ist vollständig ausgebrannt, meidet die Pressestelle der regionalen Polizei. Die Feuerwehr teilte der Polizei über den Brand um 03:00 Uhr mit. Die Polizei leitete Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung ein. Die Brandstiftung wird mit Freiheitsstrafe von drei bis zu 15 Jahren bestraft.

Nach Angaben der örtlichen Medien wurde das Büro mithilfe eines Molotow-Cocktails in Brand gesetzt.

Anfang des Monats gab es schon einen Versuch, das Büro anzuzünden. Unbekannte warfen eine Brandsatz-Flasche ins Büro. Zwei rechtsradikale Polen wurden der Tat verdächtigt.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-