Chornomornaftogaz: Russland klaute 3,5 Milliarden Kubikmeter Erdas aus Gasfeld Odessa

Chornomornaftogaz: Russland klaute 3,5 Milliarden Kubikmeter Erdas aus Gasfeld Odessa

500
Ukrinform
Russland hat nach der Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim 3,5 Milliarden Kubikmeter Erdgas aus dem Gasfeld Odessa illegal gefördert.

Das erklärte Leiterin des staatlichen Energieunternehmen Chornomornaftogaz, Switlana Neschnowa, im Fernsehsender „Hromadske“. „Derzeit hat Russland 7 Milliarden 200 Millionen Kubikmeter Erdgas illegal gefördert, die Hälfte davon – das Gasfeld Odessa (3,5 Milliarden), betonte Neschnowa. „Russland wusste seit Anfang der Krim-Annexion, das es die ausschließliche Wirtschaftszone der Ukraine ist. “Da die Verfahren vor internationalen Gerichten immer näher sind, wird Russland vielleicht irgendwelche Maßnahmen treffen“, sagte sie weiter.

Nach Worten von Neschnowa gewinnt Russland auf dem Gasfeld Odessa Erdgas weiter. Bis zur Annexion habe es dort sieben Bohrungen gegeben. Nach der Annexion habe Russland elf Bohrung durchgeführt. „Die illegale Führung der Krim versucht, möglichst mehr Gas zu gewinnen“, so Neschnowa.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit «Werbung» und «PR» markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>