Projekt „IDENTIGRAF“: Myrotworez startet Gesichtserkennung

Projekt „IDENTIGRAF“: Myrotworez startet Gesichtserkennung

225
Ukrinform
Das Projekt „Myrotworez“ (auf Deutsch - Friedensstifter) nimmt am 24. August, am Tag der Unabhängigkeit der Ukraine, um 00:01 Uhr das System zur Gesichtserkennung von Verbrechern „IDENTIGRAF“ in Betrieb. Das System wird für alle zugänglich sein, teilte der Parlamentsabgeordnete Anton Heraschtschenko.

Laut dem Politiker wurde das Gesichtserkennungssystem im Laufe von neun Monaten in der Zusammenarbeit mit einem der bekanntesten sozialen Netzwerke entwickelt. Das sei das erste System in der Welt, die im Internet zugänglich wird, zur Identifizierung von Separatisten, Terroristen und Verbrecher. „IDENTIGRAF“ könne innerhalb von 20 bis 30 Sekunden Millionen Fotos von Separatisten und Terroristen, die freiwillige Helfer des Zentrums „Myrotworez“ drei Jahre sammelten.

Nach Worten von Heraschtschenko können das System sowohl die Nationale Polizei, der Geheimdienst SBU als auch Privatdetektive, Rechtsanwälte, Unternehmen und alle, die prüfen wollen, ob dieser oder jener Mensch an den antiukrainischen Aktionen im Frühling 2014 teilnahm, oder gegen die Ukraine kämpfte. So könnten auch die russischen Militärangehörigen auf der Krim und in der Ostukraine identifiziert werden.

Die Entwicklung von „IDENTIGRAF“ wurde durch Spenden finanziert. Etwa 2000 Bürger hätten etwa eine Million Hrywnja gespendet, so Heraschtschenko.

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-