Ukrainisches Außenministerium: Provokationen von Pjöngjang erfordern entschiedene Reaktion

Ukrainisches Außenministerium: Provokationen von Pjöngjang erfordern entschiedene Reaktion

378
Ukrinform
Die Ukraine verurteile den letzten Start der ballistischen Rakete durch Nordkorea und bestehe auf der entschiedenen und effektiven Reaktion auf Provokationen durch Pjöngjang, geht aus der Erklärung des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten der Ukraine im Zusammenhang mit dem erneuten Abfeuern der ballistischen Rakete durch Nordkorea hervor.

„Die Ukraine verurteilt das letzte Abfeuern der ballistischen Mittelstreckenrakete durch Nordkorea, das die entsprechenden Resolutionen des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen grob verletzt. Trotz der von der internationalen Gemeinschaft verhängten Sanktionen geht die Führung Nordkoreas weiter dreist und aggressiv vor… Die Ukraine ist der Ansicht, dass die anhaltenden Provokationen von Pjöngjang entschiedene und effektive Reaktion erfordern, und unterstützt die Verwendung von allen nötigen Hebel des Einflusses für die Rückkehr Nordkoreas in den internationalen Rechtsrahmen“, entnimmt man der Erklärung.

Am Sonntag, 21. Mai, hat Nordkorea noch eine andere ballistische Rakete abgefeuert, die nach etwa fünfhundert Kilometer in das Meer nahe der Ostküste von Nordkorea gefallen ist.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-