Waffen- und Munitionslieferungen, Mobilisierung und Entlassung aus der Armee Themen von Stawka-Sitzung am Freitag – Selenskyj

Waffen- und Munitionslieferungen, Mobilisierung und Entlassung aus der Armee Themen von Stawka-Sitzung am Freitag – Selenskyj

Ukrinform Nachrichten
Unter dem Vorsitz von Präsident Wolodymyr Selenskyj wurde am 01. Dezember eine Sitzung der Stawka, des Oberkommandos der Ukraine, abgehalten. Die Themen seien die Lieferung von Waffen und Munition an die Front, Mobilisierung und Demobilisierung von Soldaten, sagte Selenskyj am Freitag in seiner täglichen Videoansprache.

Die Kommandeure von der Front und der Oberbefehlshaber der Streitkräfte berichteten dem Staatschef zufolge über die Lage an den wichtigsten Fronabschnitten. „Osten – Kupjansjk, Lyman, Marjinka, Awdijiwka, Saporischschja. Süd und insbesondere unsere Operationen in der Region Cherson“, so der Präsident. Ihn sei auch über die Lieferung von Waffen und Munition berichtet worden. „Wir bereiten auch erneuerte Anträge für die Gespräche mit Partnern vor. Uns steht eine wichtige Woche angesichts dieser Gespräche bevor“, so der Präsident.

Der Chef des Auslandsgeheimdienstes berichtete nach Worten von Selenskyj über mögliche Handlungen der Russen und die internationale Lage im nächsten Jahr. „Wir analysieren alle möglichen Szenarien und es muss auch unser ukrainisches Szenario für 2024 sein“, betonte er.

Laut dem Präsidenten seien auch Änderungen in der Frage der Mobilisierung erörtert worden. Es handele sich nicht nur um die Einberufung, sondern auch über die Dauer des Militärdienstes und Entlassung aus der Armee. Das seien komplexe Dinge, die vom Militär und Verteidigungsministerium der Stawka zur Genehmigung vorgelegt werden müssen. „Heute gab es schon Vorschläge, ich erwarte komplexe Lösungen.“


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-