Zugverkehr an zwei Eisenbahnstrecken in Region Moskau wegen Sabotage lahmgelegt - HUR

Zugverkehr an zwei Eisenbahnstrecken in Region Moskau wegen Sabotage lahmgelegt - HUR

video
Ukrinform Nachrichten
Nach einer Subtraktion in der Oblast Moskau wurde der Zugverkehr an zwei Eisenbahnstrecken lahmgelegt. Das gab die Hauptverwaltung für Aufklärung des Verteidigungsministeriums der Ukraine (HUR) auf Facebook bekannt und veröffentlichte ein entsprechendes Video.

Nach Abgängen des Militärgeheimdienstes wurden in den letzten Tagen des Novembers zwei Schaltkästen der Bahn nahe den Ortschaften Lasjenki und Artemjewo in Brand gesetzt. Es handele sich um eine gemeinsame Operation mit der Widerstandsbewegung. „Feuer, Chaos und Störungen in der russischen Bahn ist eine weitere Folge des russischen Verbrechenkrieges gegen die Ukraine“, erklärte die HUR.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-