Zwei Verletzte bei Beschuss der Region Cherson

Zwei Verletzte bei Beschuss der Region Cherson

Ukrinform Nachrichten
Die russische Armee hat am 28. November die Siedlungen in der Region Cherson beschossen. Zwei Menschen wurden dabei verletzt, teilte zwei Bomben auf einen Kindergarten in einer Ortschaft im die militärische Administration der Region auf Telegram mit.

Im Dorf Dudtschany wurde eine 64-jährige Frau verletzt, die sich auf einer Straße befand, heißt es in der Mitteilung. In der Stadt Beryslaw habe der Feind ein ziviles Auto angegriffen, ein 48 Jahre alter Mann sei verletzt worden.

Die Verletzten wurden laut der Administration in Krankenhäuser gebracht.

Am Dienstagmorgen nahmen die Russen auch das Dorf Lwowe unter Artilleriebeschuss und verletzten einen 40-jährihen Zivilisten. Eine 72 Jahre alte Frau, die beim Beschuss des Dorfes am 24. November, erlag in einem Krankenhaus ihren Verletzungen.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-