In Region Charkiw beschießt russische Armee mehr als fünf Grenzsiedlungen

In Region Charkiw beschießt russische Armee mehr als fünf Grenzsiedlungen

Ukrinform Nachrichten
In der Region Charkiw haben russische Truppen mit Artillerie und Mörsern die Rayons der Siedlungen Kupjansk, Solotschiw, Dworitschna, Striletscha, Berestowe und andere befeuert, teilte Oleh Synehubow, Leiter der Militärverwaltung von Region Charkiw, auf Telegram mit, berichtet Ukrinform.

„Der Feind beschießt weiterhin die Siedlungen der Oblast Charkiw, die sich nicht weit von der Kontaktlinie und der Grenze zur Russischen Föderation befinden. Binnen des Tages befeuerten Artillerie und Mörser die Gebiete der Siedlungen Kupjansk, Solotschiw, Dworitschna, Striletscha, Berestowe und andere“, schrieb er.

Читайте также: Russen verletzten gestern 4 Zivilisten in Region Donezk

Ihm zufolge brach infolge von Beschuss ein Brand in Kupjansk aus. In Solotschiw wurde ein Verwaltungsgebäude und in der Gemeinde Solotschiw ein Infrastrukturobjekt beschädigt. Zum Glück habe es keine Toten oder Verwundete gegeben, fügte Synehubow hinzu.

Auch die Minenräumungsarbeiten werden fortgesetzt. Im Laufe des Tages wurden in der Region 122 Sprengsätze entschärft.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2023 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-