Wenn ihr kommt, dann sollt ihr bekommen: Im vorläufig besetzten Melitopol 70 Eindringlinge getötet

Wenn ihr kommt, dann sollt ihr bekommen: Im vorläufig besetzten Melitopol 70 Eindringlinge getötet

Ukrinform Nachrichten
In Melitopol, das vorläufig von Russland besetzt ist, wurden während dreiwöchiger Nachtpatrouillen 70 Eindringlinge getötet.

Das teilte der Berater des Leiters des Präsidialamtes, Oleksij Arestowytsch, in der Sendung „Feygin live“ mit, berichtet Ukrinform.

„Mehr als 70 Menschen wurden vom 20. März bis zum 12. April getötet. Das war wirklich der Berichtszeitraum. Unsere Hauptverwaltung des Nachrichtendienstes gab dies an. Die meisten haben Stich- oder Schusswunden. Jemand fängt Patrouillen ab, fängt zumindest… Willkommen in der Hölle. Wenn ihr gekommen seid, dann sollt ihr bekommen“, sagte er.

Früher wurde berichtet, dass die Besatzungsbehörden Informationen über die genaue Zahl der Getöteten und die Todesumstände verbergen.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-