Appellationsgericht bestätigt Kartellstrafe gegen Gazprom

22.02.2017 16:19 1153

Das Kiewer Appellationsgericht hat ein Urteil des Kiewer Verwaltungsrechts über die Kartellstrafe gegen den russischen Energiekonzern Gazprom in Höhe von 171 931 854 000 Hrywnja Geldstrafe und Strafzins.

Das teilte Leiter der Kartellbehörde der Ukraine Juri Terentjew mit. Die Behörde habe Terentjew die Kartellstrafe gegen Gazprom im Januar 2016 wegen Missbrauchs seiner Monopolstellung auf Markt des Gastransits durch die Ukraine. Das Urteil des Verwaltungsrechts sei damit rechtskräftig.

ch

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-