Schachtar-Trainer Castro nach Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach: Differenz von vier Toren war ungerecht

Schachtar-Trainer Castro nach Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach: Differenz von vier Toren war ungerecht

Ukrinform Nachrichten
Der Trainer von Schachtar Donezk hat sich zur Niederlage im Champions-League-Spiel gegen gegen Borussia Mönchengladbach 0:4 geäußert.

Im ersten Spiel in Donezk waren die Deutschen ihm zufolge besser und gewannen verdient mit einer Tordifferenz von sechs Toren. Im Rückspiel war alles anders. Schachtar hatte Ballbesitz von 53 Prozent, mehr Ecken, 37 mehr Angriffe. Das Spiel war seiner Meinung nach ausgeglichener. Castro sagte weiter, dass der Gegner vier Treffer nach sechs Torschüssen erzielte. Die Differenz von sechs Toren sei im Hinspiel „gerecht“ und von vier Toren im Rückspiel „ungerecht“ gewesen. Borussia war effektiv, Schachtar war bei Standardsituationen schwach, betonte Castro.

Am 4. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase besiegte Mönchengladbach am Mittwoch im Borussia-Park Schachtar 4:0. Auch vor drei Wochen verlor Schachtar das Spiel in Donezk gegen Borussia 0:6.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-