Kanadischer Boxer Adonis Stevenson operiert

Kanadischer Boxer Adonis Stevenson operiert

308
Ukrinform
Ehemaliger Schwergewichtsweltmeister aus Kanada, Adonis Stevenson, der am 1. Dezember gegen den Ukrainer Oleksandr Gvosdyk verloren hat, bleibt weiter in einem kritischen Zustand.

Darüber erzählte der Arzt des Krankenhauses in Quebec, berichtet die Internetseite klitschko-brothers.com. 

„Stevenson wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag operiert und danach ist er in die Abteilung der Intensivstation verlegt worden. Er hat eine ernsthafte Hirnverletzung. Unter den gegebenen Umständen gilt sein Zustand als stabil, aber er ist kritisch. Sein Zustand erfordert die Atmungshilfe, tiefe Sedierung und eine spezielle neurologische Überwachung. Es ist zu früh, um die langfristige Prognose zu geben“, sagte der Arzt.

Am 1. Dezember hat der ukrainische Boxer Oleksandr Gvozdiyk den Kanadier Adonis Stevenson in der 11. Runde K.o. geschlagen. Unmittelbar nach dem Kampf wurde der 41. jährige kanadische Boxer mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ins Krankenhaus eingeliefert.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-