Sorja Luhansk zieht in die Playoffs der Europa League ein

Sorja Luhansk zieht in die Playoffs der Europa League ein

Ukrinform Nachrichten
Der ukrainische Fußballklub Sorja Luhansk hat die Playoff-Runde der UEFA Europa League erreicht.

Nach einem Unentschieden im Rückspiel der 3. Qualifikationsrunde gegen Portugiesen von Sporting Braga 2:2 kam Sorja dank der Auswärtstorregel weiter. Die Portugiesen gingen in der 65. Minute durch das Tor von Novais in Führung. Mit dem Tor von Rafael Ratão glich Sorja in der 70. Minute aus. Ricardo Horta erzielte Tor für Braga in der 73. Minute. Olexand Karawaew sorgte in der 83. Minute für den Endstand.

Im ersten Spiel in Saporischschja trennten sich die Mannschaften unentschieden 1:1.

In der Playoff-Runde trifft Sorja am 23. und 30. August auf RB Leipzig.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-