EU-Parlament erwägt Boykott der Fußball-WM 2018

EU-Parlament erwägt Boykott der Fußball-WM 2018

739
Ukrinform
Hauptgrund für den Boykott ist die Verletzung der Menschenrechte in Russland.

Es ist bekannt geworden, dass das EU-Parlament bei der turnusmäßigen Sitzung am 14. Juni eine Resolution übet den Boykott der Fußball-Weltmeisterschaft 2018, die in Russland ausgetragen wird, verabschieden kann. Dies teilte Korrespondent Radio Liberty, Rikard Jozwiak, in Twitter mit.

 „Das Europäische Parlament wird aller Wahrscheinlichkeit nach in der Resolution über die Situation mit den Menschenrechten in Russland, die am 14. Juni verabschiedet werden soll, einen Aufruf abgeben, der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 den diplomatischen Boykott zu erklären“, schrieb Jozwiak.

Zuvor erklärte die Regierung Australiens, sie werde die FIFA MW 2018 boykottieren.

nj

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-