Bergsteiger aus Charkiw erstürmen einen der schwierigsten Gipfel des Kaukasus

Bergsteiger aus Charkiw erstürmen einen der schwierigsten Gipfel des Kaukasus

654
Ukrinform
Ein Bergsteigerteam aus Charkiw (Charkiw - zweitgrößte Stadt der Ukraine im Osten des Landes) hat die Route auf Uschba, einem der schwierigsten Gipfel im Kaukasus, bewältigt, schrieb auf seiner Facebook-Seite der Präsident der Föderation von Alpinismus und Klettersport des Gebiets Charkiw, Gennadij Kopijka.

„Das Team von Bergsteigen aus Charkiw (Oleksandr Sakolodnyj, Jewhen Poltawezj und Jewhen Tymko) hat eine der schwierigsten Strecken auf dem schwierigsten Gipfel Kaukasus – Uschba bewältigt. Herzlichen Glückwunsch“, schrieb Kopijka.

Uschba ist ein Gipfel von 4 690 Metern Höhe in der georgischen Region Obere Swanetien, die 1,5 km südlich der Grenze zu Russland (Kabardino-Balkarien) liegt.

Obwohl Uschba nicht zu den 10 höchsten Gipfeln der Region gehört, gilt sie unter den Bergsteigern wegen des steilen Profils als der schwierigste Gipfel zum Besteigen im Kaukasus.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-