Klitschkos Manager: Bei Entscheidung über Rückkampf mit Joshua soll Wladimir auf sein Herz hören

04.05.2017 15:01 242

Der Geschäftsführer von Klitschko Management Group, Bernd Bönte, sagte, Wladimir Klitschko solle selbst die Entscheidung über den Rückkampf mit Anthony Joshua treffen, gegen den Wladimir durch den technischen K.o. verloren hat. Das Alter des ukrainischen Boxers spiele dabei keine Rolle, berichtet Klitschko-brothers.com.

Bönte werde mit Wladimir reden, aber entscheiden werde er nur selbst. Das Geld spiele in diesem Fall keine Rolle. „Es geht rein darum, Chancen und Risiken abzuwägen und sich zu fragen: 'Traue ich mir das noch zu? Will ich noch einmal so ein hartes Trainingscamp machen? Das Alter spielt keine Rolle, das hat er gezeigt. Diese Entscheidung muss bei ihm wirklich aus dem Herzen kommen“, so Bönte.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-