Monatlicher Mindestlohn kann 2020 auf 4425 Hrywnja steigen

205
Ukrinform
Der monatliche Mindestlohn in der Ukraine kann bis 2020 auf 4425 Hrywnja steigen.

Das geht aus dem Entwurf der Haushaltsresolution hervor, berichtet Espreso-TV. Der Mindestlohn soll gemäß dem Papier ab 1. Januar 2018 3723 Hrywnja, ab 1. Januar 2019 4173 Hrywnja und ab 1. Januar 2020 4425 Hrywnja betragen.  

Das Existenzminimum für eine Person pro Monat wird ab 1. Januar 2018 1700 Hrywnja, 1492 Hrywnja für Kinder im Alter bis sechs Jahre, 1860 Hrywnja für Kinder im Alter von 6 bis 18 Jahre,

1762 Hrywnja für arbeitsfähige Personen und 1373 Hrywnja für nicht arbeitsfähige Personen legen.

Das Existenzminimum für eine Person pro Monat wird ab 1. Januar 2019 1853 Hrywnja, 1626 Hrywnja für Kinder im Alter bis sechs Jahre, 2106 Hrywnja für Kinder im Alter von 6 bis 18 Jahre, 1996 Hrywnja für arbeitsfähige Personen und 1555 Hrywnja für nicht arbeitsfähige Personen legen.

Das Existenzminimum für eine Person pro Monat wird ab 1. Januar 2020 1999 Hrywnja, 1754 Hrywnja für Kinder im Alter bis sechs Jahre, 2187 Hrywnja für Kinder im Alter von 6 bis 18 Jahre, 2187 Hrywnja für arbeitsfähige Personen und 1615 Hrywnja für nicht arbeitsfähige Personen legen.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-