Schulessen in Moskau: Putins „Lieblingskoch“ bekommt öffentliche Aufträge im Wert von 870 Mio. Dollar

126
Ukrinform
Sechs Unternehmen, fünf von ihnen sind mit dem als Putins Koch bekannten russischen Milliardär Jewgeni Prigoschin verbunden sind, gewannen öffentliche Aufträge zur Lieferung von Essen für Moskauer Schulen bis Ende 2019 im Wert von 50 Milliarden Rubel.

Das meldet das Zentrum der Antikorruptionspolitik der russischen Partei „Jabloko“. Nach Angaben der Partei bekamen seit dem September 2015 die Unternehmen von Prigoschin ähnliche Aufträge im Wert von 28 Milliarden Rubel. Über die Verbindung dieser Unternehmen mit Prigoschin ging es in einer Recherche von RBK. Das Unternehmen Prigoschins Concord betreibt Restaurants in Sankt Petersburg und Moskau. Seine Firmen beliefern mit Essen auch die russische Armee. Er gilt als „Lieblingskoch“ des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Prigoschin wird auch mit einer „Troll-Fabrik in Olgino“ in Verbindung gebracht.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-