Lutkowska plant, Gefangene aus Ukraine in Russland zu besuchen, darunter Suschtschenko

15.04.2017 14:05 478

Die Bevollmächtigte des Parlaments der Ukraine für Menschenrechte, Walerija Lutkowska, sagte während der Sendung auf dem TV-Kanal 5.ua, sie wolle die Ukrainer besuchen, die sich in den russischen Gefängnissen befinden. Im Gegenzug habe Lutkowska ihrer russischen Amtskollegin angeboten, einen Einblick in die Haftbedingungen für russische Häftlinge in der Ukraine zu bekommen.

„Ich habe eine Liste mit Namen von mehr als 300 russischen Bürgern geschickt, die jetzt in den ukrainischen Gefängnissen sitzen. Von meiner Seite habe ich gebeten, 12 Jungs zu besuchen, die auf dem Territorium der Russischen Föderation sind ... Ich warte auf die Reaktion, es ist noch nicht viel Zeit vergangen“, sagte Lutkowska.

Insbesondere hofft sie, den Journalisten von Ukrinform, Roman Suschtschenko, zu besuchen, der im Untersuchungsgefängnis „Lefortowo“ in Moskau widerrechtlich gehalten wird.

yv

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-