„20 Tage in Mariupol“: Mstyslaw Tschernow gewinnt US-Regiepreis

„20 Tage in Mariupol“: Mstyslaw Tschernow gewinnt US-Regiepreis

Ukrinform Nachrichten
Der ukrainische Regisseur Mstyslaw Tschernow ist für seinen Film „20 Tage in Mariupol“: mit dem US-Regiepreis (DGA Awards (Directors Guild of America) ausgezeichnet worden.

Er gewann den Preis in der Kategorie der beste Dokumentarfilm. Tschernow konnte an der Preisverleihung nicht teilnehmen.

Die DGA Awards wurden in der Nacht zum Sonntag im Hotel Beverly Hilton verliehen.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-