Impfprämie wird vor allem für Bücher, Kinobesuche und Bahnfahrten ausgegeben – Schmyhal

Impfprämie wird vor allem für Bücher, Kinobesuche und Bahnfahrten ausgegeben – Schmyhal

Ukrinform Nachrichten
Die Ukrainer werden bereits 1,3 Milliarden Hrywnja Impfprämien ausgegeben. Das gab Ministerpräsident der Ukraine Denys Schmyhal auf Facebook bekannt.

Nach seinen Angaben wird das Geld vor allem für Bücher, Kinobesuche und Bahnfahrten ausgegeben. 8,2 Millionen Ukrainer hätten Bankkarten für den Erhalt von Impfprämien aktiviert (Stand: 15. Januar). 7 Millionen Menschen hätten die Impfprämie in der Regierungsapp „Diia“ beantragt.    

Seit dem 19. Dezember kann jeder vollständig immunisierte Ukrainer eine Impfprämie von 1000 Hrywnja erhalten. Das Programm wurde vom Präsidenten der Ukraine Wolodymyr Selenskyj angeregt, und ist auf ein Jahr, bis zum 18. Dezember 2022 angelegt. Das Geld muss man binnen vier Monate seit der Einzahlung auf die Bankkarte für Kino- und Theaterbesuche, Bücher, Konzerte, Binnenreisen, Sport ausgeben.

Die Impfprämie können ausschließlich Staatsangehörige der Ukraine im Alter von 18 Jahren erhalten.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-