Deutschland hilft der Ukraine mit 13,1 Mio. Euro bei Bekämpfung von Corona

Deutschland hilft der Ukraine mit 13,1 Mio. Euro bei Bekämpfung von Corona

fotos
Ukrinform Nachrichten
Die deutsche Bundesregierung stellt der Ukraine 13,1 Millionen Euro für 12 medizinische Einrichtungen in den Oblasten Charkiw, Dnipropetrowsk, Saporisschschja und in den von der Regierung kontrollierten Gebieten der Oblaste Donezk und Luhansk zur Verfügung.

Wie das Ministerium für Reintegration der vorübergehend besetzen Gebiete mitteilte, dienen die Mittel der energieeffizienten Sanierung sowie der Beschaffung von Ausstattung und modernen medizinischen Geräten für die Bekämpfung von Covid-19. Das auf drei Jahre angelegte Projekt wird von dem ukrainischen Sozialinvestitionsfonds (USIF) umgesetzt.

Entsprechende Verträge wurden am Montag von dem Vizepremier und Minister für die Reintegration der vorübergehend besetzten Gebiete der Ukraine, Oleksij Resnikow, dem Exekutivdirektor des USIF, Andrij Laktionow, und dem KfW-Abteilungsleiter, Olaf Zymelka, in Anwesenheit der deutschen Botschafterin in der Ukraine, Anka Feldhusen, unterschrieben.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-