Nationalstand der Ukraine auf der Frankfurter Buchmesse eröffnet

Nationalstand der Ukraine auf der Frankfurter Buchmesse eröffnet

Fotos, video
Ukrinform Nachrichten
Auf der Frankfurter Buchmesse ist am Mittwoch ein Nationalstand der Ukraine eröffnet worden.

Die Zahl der ukrainischen Aussteller auf der größten Buchmesse der Welt verdoppelte sich fast zum Vorjahr, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. 28 Verlage präsentieren in d

Geschäftsleiter Internationale Projekte der Buchmesse Tobias Voss stellte bei der Eröffnung Fortschritte bei der Präsentation der Ukraine auf der Messe statt. Der erste Nationalstand vor 5 Jahren sei eher symbolisch gewesen. Er hoffe, dass die Ukraine, ihre Literatur und Autoren von der Teilnahme an der größten Buchmesse der Welt enorm profitieren.

Die Direktorin von Ukrainian Book Institute Olexandra Kowal sagte, dass die Ukraine zum Gastland der Frankfurter Buchmesse in die nächsten fünf oder sechs Jahren machte. Seit der Einrichtung des Nationalstands habe es mehr Übersetzungen aus dem Ukrainischen als in den vorherigen 20 Jahren gegeben.

In diesem Jahr präsentieren 28 Verlage aus der Ukraine ihre Bücher in Frankfurt, das ist die größte Zahl seit seit Beginn der Teilnahme der Ukraine an der Buchmesse.

Auf dem Programm des Nationalen Stands der Ukraine stehen 16 verschiedene Veranstaltungen. An den Veranstaltungen nehmen unter anderem Andrij Kurkow, Serhij Zhadan, Juri Andruchowytsch, Marieluise Beck, Tanja Maljartschuk, Irena Karpa teil.

Auf der Buchmesse wird die deutsche Übersetzung des Romans des ehemaligen Häftling des Kremls Oleh Senzow „Leben“ präsentiert.

Der ukrainische Kulturfonds wird sich am Festival ARTS+ beteiligen.

Insgesamt zeigen vom 16. Oktober bis 20. Oktober 2019 7450 Aussteller aus 104 Ländern ihre Produktion in Frankfurt. Ehrengast der Buchmesse 2019 ist Norwegen.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-