Klitschko und Lewis kommentieren in Boxhandschuhen ihren berühmten WM-Kampf

Klitschko und Lewis kommentieren in Boxhandschuhen ihren berühmten WM-Kampf

223
Ukrinform
Zwei Box-Legenden, Vitali Klitschko und Lennox Lewis, haben in Kiew wieder ihre Boxhandschuhe angezogen.

Bei der Eröffnungszeremonie des 56. Kongresses des Verbands World Boxing Council (WBC) traten sie aber nicht in den Ring sondern auf die Bühne. Die Ex-Weltmeister erzählten über ihre Emotionen während des spektakulären Kampfs vor 15 Jahren und kommentierten die schönsten Momente. „Vor 15 Jahren fand der Kampf statt, über den bis heute Millionen Menschen in der Welt sprechen. Heute ist unser Ring diese Bühne und wir können den Fight kommentieren“, sagte Klitschko. Der Kampf zwischen Klitschko und Lewis fand am 21. Juni 2003 statt. Der Ukrainer führte nach Punkten, doch der Kampf wurde nach der sechsten Runde wegen einer Platzwunde seinem Auge abgebrochen. In Kiew sagte Klitschko scherzhaft, ohne den Abbruch könnte er Lewis schon in der nächsten Runde besiegen. Lennox Lewis bezeichnete Klitschko als einen der schwersten Gegners. Er habe sich den Kampf mehr als 30 Mal angeschaut.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>