Schweiz: Selenskyj trifft sich mit Parlamentsvertretern

Schweiz: Selenskyj trifft sich mit Parlamentsvertretern

Fotos, video
Ukrinform Nachrichten
Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj ist am Montag in Bern im Rahmen seines Staatsbesuchs in die Schweiz mit Nationalratspräsident Eric Nussbaumer und Ständeratspräsidentin Eva Herzog zusammengekommen. Es gab zudem ein Treffen von Selenski mit Präsidentinnen und Präsidenten der Fraktionen und Parteien der Bundesversammlung, heißt es in einer Pressemitteilung des ukrainischen Präsidialamtes.

Der ukrainische Staatschef dankte den Parlamentsvertretern im Gespräch für eine bedeutende Unterstützung der Souveränität und territorialen Integrität der Ukraine sowie für humanitäre Hilfe während des Kampfes gegen die russische Aggression. Die erste Ukraine Recovery Conference habe 2022 auch im schweizerischen Lugano stattgefunden.

Die Gesprächspartner erörterten ausführlich die Unterstützung der ukrainischen Friedensformel durch die Schweiz und weitere Schritte zu ihrer Umsetzung. Selenskyj bedankte sich für eine erfolgreiche Durchführung der Konferenz der sicherheitspolitischen Berater zur Friedensformel am 14. Januar in Davos.

Das Staatsoberhaupt informierte die Parlamentarier über die Lage auf dem Schlachtfeld in der Ukraine und betonte die Bedeutung der Anstrengungen ihrer Partner für die Verteidigung der Ukraine. Die Teilnahme der Schweiz am internationalen Sondertribunal für russische Kriegsverbrechen ist Selenskyj zufolge auch wichtig.

Auch die Frage über die Anerkennung des Holodomors in der Ukraine 1932/33 durch die Bundesverssammlung wurde vom dem ukrainischen Präsidenten angesprochen.

Selenskyj ist am Montag zu einem Staatsbesuch in der Schweiz eingetroffen. Am Dienstag wird Selenskyj am Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos eine Rede halten.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-