Werchowna Rada und EU-Parlament wollen zusammenarbeiten

Werchowna Rada und EU-Parlament wollen zusammenarbeiten

Ukrinform Nachrichten
Das ukrainische Parlament, die Werchowna Rada und das Europäische Parlament haben eine Absichtserklärung unterzeichnet.

 Das Papier formuliert die allgemeinen Rahmen der Zusammenarbeit beider Parlamente, sagte der Parlamentschef Ruslan Stefantschuk bei einer Pressekonferenz mit EU-Parlamentspräsidentin Roberta Metsola am Dienstag in Brüssel. Es werde eine ein großer Ausgangspunkt für die europäische Zukunft der Ukraine sein.

Stefantschuk zufolge wird in Kyjiw gemäß dieser Erklärung eine Vertretung des EU-Parlaments eröffnet. „Ich bin der Meinung, dass wir jedes Jahr über stärkere Partnerschaftsbeziehungen auf allen Ebenen sprechen werden“, so Stefantschuk.

Er schrieb auf Facebook, dass diese Absichtserklärung die Unterstützung bei der Vorbereitung der Beitrittsverhandlungen, Umsetzung von Maßnahmen für den Wiederaufbau der Ukraine zum Ziel habe.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-