12. Sanktionspaket: Ursula von der Leyen kündigt in Kyjiw neue Russland-Sanktionen an

12. Sanktionspaket: Ursula von der Leyen kündigt in Kyjiw neue Russland-Sanktionen an

Ukrinform Nachrichten
Die Europäische Union wird kommende Woche ein zwölftes Sanktionspaket gegen Russland bekannt geben. Das sagte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in ihrer Rede vor dem ukrainischen Parlament in Kyjiw.

Die EU wolle ihr zufolge ihre Fehler 2014 nicht wiederholen und werde maximalen Druck auf Russland ausüben, bis seine Aggression endet. Viele Menschen hätten in Europa zu lange gedacht, dass man mit Russland handeln und das Land in die europäische Sicherheitsordnung integrieren könne. Doch das funktioniere nicht, bis Russland von imperialen Wahnvorstellungen getrieben würde, so die Kommissionspräsidentin.

Von dem neuen Sanktionspaket werden rund weitere 100 Personen betroffen, sagte von der Leyen. Es handele sich auch über Einfuhr- und Ausfuhrverbote, ein schärferes Vorgehen bezüglich der Ölpreisobergrenze sowie härtere Maßnahmen gegen Unternehmen aus Drittländern, die die Sanktionen umgehen.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-