Selenskyj bespricht mit Sunak Stärkung ukrainischer Luftverteidigung

Selenskyj bespricht mit Sunak Stärkung ukrainischer Luftverteidigung

Ukrinform Nachrichten
Der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, führte ein Telefongespräch mit dem Premierminister Großbritanniens Rishi Sunak.

Dies teilte der Pressedienst des Präsidialamts der Ukraine mit, berichtet Ukrinform.

Selenskyj dankte dem britischen Regierungschef für die starken Unterstützungsworte für die Ukraine, die am 23. Oktober im britischen Parlament zu hören waren. Das ukrainische Staatsoberhaupt bedankte sich auch für die rechtzeitige und vielseitige Hilfe Großbritanniens, insbesondere für das jüngste Verteidigungshilfspaket in Höhe von 100 Millionen Pfund.

Die Gesprächspartner besprachen die Lage an der Front.

„Russland wird weiterhin versuchen, den gesamten Donbass zu besetzen. Die Besatzer haben mehrere Versuche unternommen, Awdijiwka zu umzingeln, aber jedes Mal haben unsere Soldaten sie aufgehalten und zurückgedrängt, und schmerzhafte Verluste zugefügt. Bei diesen Versuchen hat der Feind mindestens eine Brigade verloren“, berichtete Selenskyj.

Der Präsident der Ukraine und der Premierminister Großbritanniens erörterten auch die weitere Verteidigungskooperation, einschließlich der Stärkung der ukrainischen Luftverteidigungssysteme mit Raketen und Mitteln zur Bekämpfung von Drohnen.

Gleichzeitig informierte Selenskyj Sunak über die Lage im Schwarzen Meer und über das Vorgehen Russlands, das eine Gefahr für die zivile Schifffahrt darstellt.

Nach den Worten des ukrainischen Staatsoberhauptes wird der „Getreidekorridor“ trotz aller Drohungen weiterhin funktionieren. Die Gesprächspartner besprachen die weitere Arbeit zur Einführung einer zivilen Schiffsversicherung.

Die beiden Politiker tauschten auch Einschätzungen zur Lage im Nahen Osten aus und waren sich einig, dass die Beendigung der Eskalation des Konflikts im Interesse der Weltgemeinschaft wäre.

Außerdem stimmten die Parteien ihre Positionen zur Zusammenarbeit auf internationalen Plattformen und zur Bewahrung der internationalen Unterstützung für die Ukraine ab.

Am 5. Oktober besprach der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, mit dem Premierminister Großbritanniens Rishi Sunak Bemühungen zur Sicherstellung einer langfristigen weltweiten Unterstützung für die Ukraine.

Foto: Präsidialamt


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-