Man muss sich vor Moskau schützen: Verteidigungsminister Resnikow appelliert an Baschkiren wegen Verluste in der Ukraine

Man muss sich vor Moskau schützen: Verteidigungsminister Resnikow appelliert an Baschkiren wegen Verluste in der Ukraine

Ukrinform Nachrichten
Verteidigungsminister der Ukraine Olexij Resnikow hat einen Appell an das Volk der russischen Teilrepublik Baschkortostan gerichtet. „Ein Baschkire war einer meiner besten Kameraden während des Wehrdienstes (in der Sowjetunion – Anm. d. Red.)“, schrieb er auf Ukrainisch und Baschkirisch auf Facebook.

„Vor kurzem habe ich Angaben zu den Verlusten der russischen Besatzungstruppen gesehen und festgestellt, dass die Republik Baschkortostan einer der ersten Plätze hinsichtlich der Verluste unter den russischen Regionen einnimmt. Tausende Männer aus Baschkortostan kamen ums Leben oder wurden zu Krüppeln. Ich wurde von der Absurdität der Situation schockiert“, so der Minister weiter.

Das war ihm zufolge ein Anstoß, um sich an seinen Kameraden, an das ganze baschkirische Volk und seine echten Anführer zu wenden. Resnikow betonte weiter, die jetzige Führung von Baschkotorstan denke an ihren persönlichen Vorteil und handelt im Interesse des Kremls, indem sie Tausende von ihren Leuten in den Tod schicke.

Resnikow schrieb, dass im heutigen Baschkotorstan drei große Volksgruppen leben, Russen, Baschkiren und Tataren. Die Region verfüge über riesige natürliche Ressourcen und eine entwickelte Industrie. Es sei alles vorhanden, um ein hohes Maß an Wohlstand zu garantieren, dank der „Verwirklichung des Selbstbestimmungsrechts und der gerechten Ressourcenverteilung zum Wohle der Region“. Deswegen müsse man alle Bemühungen auf den Schutz vor Moskau konzentrieren.

Keine der Probleme und Bedrohungen für das baschkirische Volk liegen in der Ukraine, so Resnikow.  „Die Ursachen aller Probleme sind in Moskau und in Ufa (Hauptstadt von Baschkotorostan – Anm. d. Red.)“. „Stattdessen werden Baschkiren in den Tod Taudesende Kilometer von ihrer Heimat entfernt geschickt Niemand hat Interesse dafür, außer dem Kreml und seiner Lakaien Das muss sofort wie möglich beendet werden“, heißt es im Appell.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-