Island erkennt Holodomor als Völkermord am ukrainischen Volk an

Island erkennt Holodomor als Völkermord am ukrainischen Volk an

Ukrinform Nachrichten
Island erkannte den Holodomor von 1932-1933 als Völkermord am ukrainischen Volk an.

Das teilte das ukrainische Staatsoberhaupt auf Twitter mit, berichtet Ukrinform.

„Ich bin Island dankbar für die Anerkennung des Holodomors von 1932-1933 als Völkermord am ukrainischen Volk und für das Gedenken von Millionen von Ukrainern, die vom Moskauer Regime getötet wurden. Dies ist ein klares Signal: Solche Verbrechen bleiben nicht ungestraft. Und sie haben keine Verjährungsfrist“, hob Selenskyj hervor.

Wie der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba auf Twitter betonte, wird das ukrainische Volk nach der einstimmigen Anerkennung vom isländischen Parlament des Holodomors als Völkermord Islands aufrichtige Solidarität und seinen Respekt für die Millionen Opfer der Tragödie immer schätzen.

„Danke, Thordis Kolbrun! Ich bin Island zutiefst dankbar für die Anerkennung des Holodomors von 1932-1933 durch die einstimmiges Abstimmung von Althing als Völkermord. Das ukrainische Volk wird Islands aufrichtige Solidarität und Respekt für die Millionen Opfer des Holodomor immer schätzen“, stellte der ukrainische Außenminister fest.

Die Werchowna Rada der Ukraine verabschiedete am 28. November 2006 das Gesetz „Über den Holodomor von 1932-1933 in der Ukraine“, das den Holodomor als Völkermord am ukrainischen Volk anerkennt.

Mehr als 20 Länder auf der ganzen Welt haben den Holodomor offiziell als Völkermord am ukrainischen Volk anerkannt.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-